Mittwoch, 30. November 2016

Vom Herzen *Danke* für 30.11

Die Sprache des Herzens
© Grafik by BriStar
Das Herz hat eine eigene Sprache, Sie ist bunt und kräftig. Schon bevor der Mensch geboren wird, kommuniziert unser Herz mit dem Herzen der Mutter. Ohne Worte, mit jedem Schlag wächst die Vertrautheit zwischen Mutter und Kind. Diese starke Verbindung bleibt ein Leben lang und kann niemals zerstört werden, selbst wenn wir unsere leibliche Mutter nicht kennen, wird diese Kommunikation in den neun Monaten, in Denen wir mit-einander verbunden waren, uns ein Leben lang erhalten bleiben. 

Mit jedem Schlag unseres Herzens, sagen wir DANKE

Unser Herz "bedankt" sich für UNS, Es ist unser Vorbild in jeder Hinsicht und zeigt uns auf Seine Art, was wir oft vergessen. Ein DANKE vom Herzen kommend, über die Stimme ausgesprochen, bewirkt oft wahre Wunder. 

Es zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Menschen, Die vorher traurig waren.
Es trocknet die Tränen Derer, Die sich vorher einsam fühlten. 
Es heilt die Wunden Derer, Die verletzt wurden. 
Es ist voller Magie und wirkt stärker als unsere Verstand je begreifen kann. 

Unser Herz "weiss" um diese Magie, Es kennt und beherrscht diese Kraft, Die wir ALLE in uns tragen. Wir können diese Kraft, in ein einziges Wort aus dem Herzen gesprochen, einsetzen. 

Warum fällt Dies so vielen Menschen dann so schwer?

Vielleicht haben Sie nur einfach vergessen, welche Magie dieses Wort besitzt.
Vielleicht fehlt Ihnen der Mut, diese Magie anzuwenden.
Vielleicht haben Sie sich nur von ihrem eigenen Herzen entfernt. 

Was immer es auch ist, was immer es verhindert, JETZT ist genau der richtige Zeitpunkt, vom Herzen und mit lauter Stimme - DANKE - zu sagen. 

Ich sage vom Herzen DANKE für .......

Schreibe dir eine DANKE-LISTE, gleich einem Advent-Kalender. Für jeden Tag öffnest du ein Türchen zu deinem Herzen, mit einem, oder mehreren herzlichen DANKE für .....
Du wirst selbst spüren, wie stark sich die Magie des DANKE in dein Leben manifestiert. Es bleibt dir selbst überlassen, ob du dich für dein Leben bedankst, für Situationen, Die du erlebt hast, oder bei einem Menschen. Wichtig dabei ist nur, das dieses DANKE, tief aus deinem Herzen kommt und die Energie der Liebe Es begleitet. 

Beginne damit JETZT und freue dich auf die Wirkung, Die du damit erzielst. 

Ich DANKE DIR VOM HERZEN dafür: das du meine Zeilen liest und wünsche dir viele schöne Momente des Glücks, bei der Öffnung deiner Herz-Türchen!

Herzlichst 
Brigitte 


Dienstag, 29. November 2016

Neumond - Energie für 29.11.

Neu-Beginn im Zeichen des Optimismus
© Grafik by BriStar
Der Neu-Mond und die Kraft der Sonne im Zeichen des Schützen schenkt uns heute eine besondere Kraft. Das Zeichen Schütze steht für Optimismus, Glaube, Religion und Hoffnung, sowie das grosse Glück.

Optimismus - DEINE positiven Gedanken, Glaube an DICH, DEINE Religion im Herzen; DEINER Hoffnung, das Gute im Leben zu erkennen und das grosse Glück, das nur DU in DEINEM Inneren finden kannst. 

Niemand ist vor negativen Einflüssen, immer und überall geschützt zu sein, täglich sind wir von Schreckens-Meldungen umgeben, von negativ-denkenden Menschen und von der Energie der Angst vieler Menschen, Die Ihren Glauben an sich selbst verloren haben. In diesem Energiefeld zu leben, belastet auf Dauer die Seele, erzeugt Unruhe und beeinflusst unser Leben. 

Doch wie können wir uns davor dauerhaft "schützen"?

Der einzige Schutz sich vor negativen Ein-flüssen zu schützen ist die positive Energie aus unserem Herzen nach Aussen zu strahlen, dabei hilft uns heute das Universum, die Kraft der Sonne und die Kraft der Mondin. Sie Beide sind unsere UNIVERSELLEN ELTERN, Sie nehmen heute die Erde in Ihre Mitte. Wie Vater und Mutter ein Kind in die Mitte nimmt, an der Hand hält und führt.

Das männliche und das weibliche Prinzip am Himmel ist vereint in EINEM Prinzip und fordert uns auf, Dieses Prinzip an-zu-nehmen und an-zu-wenden. 
Wir haben damit die Chance, für uns einen persönlichen NEU-BEGINN zu starten, mit voller Unterstützung des Universums, nützen wir Diese! Nur wir selbst können diese Chance nützen oder an uns vorbei-ziehen lassen, Sie kommt erst wieder in einem Jahr. 

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, Die sich oft über Möglichkeiten und Chancen, die "vorbei" sind, ärgern, vielleicht hast du auch die Gedanken: 

hätte ich doch schon früher erkannt, dann wäre .....

Diese Gedanken behindern dich dabei, die aktuellen Strömungen und Energien, in dem Moment wo Sie da sind, zu erkennen und an-zu-wenden. Auch wenn du eine Chance verpasst hast, ist das noch lange kein Grund, die NÄCHSTE zu nützen und sich über das Ergebnis zu freuen, DEIN Glück zu geniessen. 

Es ist vergleichbar mit einem Zug, der kurz anhaltet und Ihn dem du einsteigen kannst. Verpasst du diesen Zug, dann wartest du auf den Nächsten. Ärgerst du dich über den verpassten Zug, so nimmst du dir für die Zeit des Wartens, wertvolle Erkenntnisse, es könnte gut möglich sein, das du eine ANDERE Chance übersiehst und der Grund, warum du diesen Zug verpasst hast, erst später für dich verständlich wird. 

Manche Tage haben eben besondere Energien und Diese können, dürfen und sollen wir einfach nützen. Es liegt immer an uns selbst, an unserer persönlichen Entwicklung und an der eigenen Kraft, ob wir es TUN- ZU- oder LOS-LASSEN

Altes los-lassen, Neues zu-lassen und tun .....

beschützt wie ein kleines Kind in der Mitte der Eltern, als Erwachsener die Hände der Eltern LOS-LASSEN und vertrauensvoll die Energie von Sonne und Mond ZU-LASSEN, Die uns IHRE positive Kraft an diesem Tag zur Verfügung stellen und dennoch liegt es ganz alleine in unseren Händen, ob wir es TUN!

In diesem Sinne wünsche ich dir einen wunder-vollen Neu-Mond-Tag, in der Kraft und Fülle, all deiner positiven Energien, mögen die Engel dich begleiten und schützen auf allen Wegen!

Herzlichst
Brigitte 


Montag, 28. November 2016

Yin - Yang für 28.11.

Männlich - Weiblich
© Grafik by BriStar
In unserer Gesellschaft ist das Prinzip des "schwarz-weiss-Denkens" eine herausragende Form, gleichgesetzt mit "männlich-weiblichem-Prinzipien" in der körperlichen Form.

Yin - das männliche Prinzip - aktiv, heiss, hell, hart, Bewegung
Yang - das weibliche Prinzip - passiv, kalt, dunkel, weich, Ruhe


Das Verhalten der "typischen Frau" wäre dementsprechend passiv, kalt, dunkel, weich und ruhig. 
Das Verhalten des "typischen Mannes" wäre dementsprechend aktiv, heiss, hell, hart und beweglich. 

Ist Das auch tatsächlich so?

In jedem Menschen, egal ob körperlich Mann oder Frau, sind diese beiden polaren Gegensätze enthalten und wirken, im täglichen Leben mit. Diese Beiden gegen-sätzlichen Pole sind gleichzeitig ergänzend und das Eine kann ohne dem Anderen niemals existieren. 

Der "Gleich-Klang" der Prinzipien erzeugen die Melodie

Ein Klang, Den wir tief in unserem Inneren fühlen, eine Melodie, Die wir nur mit unserem Herzen wahr-nehmen und Die uns durchs Leben trägt. Man könnte es mit dem "Schlag des Herzens" vergleichen, ein gleich-mässiger Schlag, Der uns die Gewissheit schenkt, "am Leben zu sein". 

Auch ein anderer Ver-gleich lässt sich daraus erkennen: 

Yin - das Bewusst-Sein  - Yang das Unter-Bewusst-Sein

Fassen wir wieder Beides zusammen so ergibt es gemeinsam: Unter-Bewusst in der ganzen Fülle des Sein.

Noch ein vereinfachtes Beispiel dafür, das dieses natürliche Zusammenspiel der Beiden Polare, viel einfacher ist, als wir Menschen denken: 

Denken ist Yin - Fühlen ist Yang

Wo erkennst du jetzt selbst, in welchem Prinzip du vielleicht noch üben könntest, deine beiden Pole zusammen-zu-fügen? 

Vielleicht hast du dir darüber noch keine Gedanken gemacht, es auch schon mal versucht, oder dachtest, das du als Frau doch immer nur als "Yang" dargestellt wirst und du einen Mann als Yin benötigst, um deinen Pol zu ergänzen. 

Es kann aber auch sein, das du als Mann dachtest, das dein "Yin" immer eine äussere Frau darstellen muss, um deinen Pol zu ergänzen. 

Ist dir was aufgefallen?:

DENKEN ist MÄNNLICH

Es würde ja bedeuten, das Frauen niemals "denken" und Männer niemals "fühlen". Alleine durch diese Sichtweise können wir bereits erkennen, das IMMER BEIDE POLE IN UNS VORHANDEN sind und nur wir selbst bestimmen, welche Energie, wir wo nützen, ohne von jemand Anderen abhängig zu sein. 

Kurz zusammengefasst: 

Du DENKST - also setzt du den MANN ein.
Du FÜHLST - also setzt du die FRAU ein. 

Gemeinsam ergibt Dies: ein wundervolles Yin-Yang in Harmonie

Es ist viel leichter als du DENKST, vertraue DEINEM eigenen GEFÜHL, SIE ist "die Frau in dir", Die dich liebevoll führt, wenn "der Mann in dir" wieder einmal zuviel DENKT. ☺


In diesem Sinne wünsche ich dir einen wunder-vollen Tag mit schönen Erkenntnissen, sowie ein harmonisches Zusammen-Spiel deines Yin-Yang.

Herzlichst 
Brigitte 


Sonntag, 27. November 2016

Das Licht der Liebe für 27.11.

Ein Licht der Liebe brennt
© Grafik by BriStar

Ein sichtbares Zeichen, wie viel Liebe die Menschen tatsächlich in ihren Herzen tragen, ist das Anzünden einer Kerze. Schon vor langer Zeit haben die Menschen in der "dunklen Jahreszeit" das Bedürfnis Kerzchen anzuzünden, um das warme Licht der Liebe zu verdeutlichen. Was in früheren Zeiten dazu diente, um das natürliche Tageslicht zu ersetzen, wurde in Zeiten des künstlich erzeugten Stromes, immer weniger praktiziert.

Warum werden Kerzen nur verwendet, wenn es um 
HERZENS-ANGELEGENHEITEN geht?

Wir zünden eine Kerze an, um Verstorbene ein Licht mit auf dem Weg zu geben, wir zünden Kerzen an, als Zeichen der Liebe. Ist es wirklich auf einer Religion aufgebaut und wie nennen wir diese Religion? 

Ich nenne es: Liebe, SIE ist die stärkste Religion und SIE dient ALLEN Menschen auf Erden. 

Der warme Schein einer Kerze erinnert uns an eine liebevolle Berührung, eine sanfte Energie Die uns wärmt, an einen Engel der uns beschützt und führt. Das Flackern des Kerzen-Lichtes schenkt uns das Gefühl der Lebendigkeit. 

Das Jahr hat zwölf Monate, doch nur in einem Monat des Jahres brennen Millionen von Kerzen, millionenfaches Licht der Liebe, auf der ganzen Erde verteilt. Das Licht spannt ein Netz über unseren Planeten und wärmt die Herzen der Menschen. Im Schein dieses Lichtes werden Menschen ruhig, be-sinnlich und spüren tief in Ihrem Herzen eine starke Energie: 

Das Licht der Liebe

Ein Feuer das erhellt, wärmt und lebt, in jedem einzelnen Herz, brennt dieses Licht. Es wurde uns schon im Augenblick unserer Geburt in unserem Herzen angezündet und Es brennt bis zu unserem letzten Atemzug. 


Es ist eingebettet in unserem inneren Kristall, der wie ein Schutzmantel dieses Licht bewahrt, lediglich der Verstand kann uns davon abhalten, an dieses ewige Licht zu glauben, das wir immer in uns tragen. 

Ich freue mich jedes Jahr auf diese Zeit, wo auch die Menschen ihre Kerzen anzünden, auch wenn Sie es NUR tun, weil man es eben zu dieser Zeit tut, weil es so Brauch ist. Doch auch diese Menschen spüren tief in Ihrem Inneren, das da noch viel Mehr ist. 

Auch die vielen künstlichen Lichtquellen tragen dazu bei, das die Menschen in dieser Zeit, dem Zauber DES LICHTES folgen, die Freude und das strahlen in Ihren Augen, zeigt davon, das Sie sich IHRES INNEREN LICHTES erinnern und Dieses nach Aussen bringen wollen.

Die LICHT-VOLLSTE ZEIT hat begonnen und ich wünsche mir und allen Menschen auf Erden, das: 

das LICHT DER LIEBE alle Menschen erreicht! 

Für mich ist Weihnachten das Fest der Liebe, eines Jahres der Liebe, wo alle Wesen in Liebe vereint sind. Diese Vereinigung im Licht, empfinde ich als: 


Jeder Mensch ist EIN STERN der leuchtet und wenn wir unsere Herzen öffnen, das Licht der Liebe strahlen lassen, ist unsere Erde ein SPIEGEL-BILD des Universums mit seinen Millionen von Sternen. 

Vertraue deinem inneren Licht der Liebe, reiche es weiter und entzünde damit das Licht Derer, Die vergessen haben, das ihr Licht der Liebe immer noch brennt. 

In diesem Sinne wünsche ich dir von ganzem Herzen, den Beginn einer licht-vollen Zeit, Die dir dein Leben lang, deine Wege erhellt, mögen die Engel dich führen und schützen auf all deinen Wegen!

Herzlichst
Brigitte 



Samstag, 26. November 2016

Glücks-Formel für 26.11.

Es gibt KEINE Formel für das Glück!
© Grafik by BriStar

Vielleicht hast du dir jetzt erwartet das du hier eine Formel für dein persönliches Glück findest, mit genauer Beschreibung für die Anwendung?

Ich muss dich ent-täuschen, auch ich habe keine Formel gefunden, jedoch sehr schöne Erkenntnisse und darauf folgende Glücks-Momente. 
Genau darum geht es:

Schaffe dir MOMENTE des Glücks

Wir wünschen zu diversen Anlässen, den Menschen "GLÜCK", welches Glück sich wie äussert, liegt immer an dem Menschen selbst. Für den Einen ist es Glück, wenn Er jeden Morgen aufstehen kann, sich körperlich bewegen und gehen kann, für den Anderen ist es Gück, wenn Er aus einer gefährlichen Situation, unbeschadet raus-gehen kann. 

Glück hat tausend Gesichter

Wir können nicht wissen, in welcher Form wir dem GLÜCK BEGEGNEN, doch wir können fühlen, wann sich das GLÜCK bei uns zeigt. Jeden Augenblick unseres Lebens, sind wir in der Lage, uns glücklich zu fühlen, oder im Gegenteil "hängen" zu bleiben. 

Wie oft hast du den Ausspruch: GLÜCK GEHABT schon gesprochen oder gehört?

Wir HATTEN Glück und HABEN Es erst NACHHER bemerkt

Glück ist in DEM MOMENT greifbar, wo es da ist, ob wir es auch als Solches empfinden, liegt daran, ob wir mit unserem Gefühlen in Verbindung stehen. Viele Menschen WARTEN auf das Glück, so als würden Sie auf einem Bahnhof stehen und auf ein Schiff warten. Sie machen Ihr Glück von anderen Menschen ab-hängig und "hängen" tatsächlich oft über Jahre "ab".


Schenke dir selbst deine persönlichen GLÜCKS-MOMENTE, zu jeder Zeit, in jedem Augenblick, du bist in der Lage Es immer und überall zu tun, in dem du dich selbst, als der GLÜCKS-MACHER deines Lebens erkennst. 

"Mache Etwas aus deinem Leben"

Diesen Satz hast du sicher schon oft von Menschen, Die es gut mit dir gemeint haben, gehört. Die Aufforderung zum MACHEN ist schon ein Teil DEINES Glücks. Du fragst dich jetzt vielleicht, was soll ich denn machen? Dazu kann auch ich dir keine Antwort geben, da diese Antwort in DIR selbst zu finden ist. 

Meine Frage an dich ist meine Antwort: Was WILLST DU denn machen, was sind DEINE Wünsche, Träume und Ziele?

Vielleicht mag es dir so erscheinen, als ob ich dir immer nur Gegen-Fragen stelle, ja das MACHE ich auch tatsächlich, denn damit weise ich dich darauf hin, das nur DU wissen kannst: WOMIT DU GLÜCKLICH BIST!

Die Formel des Glücks existiert einfach nicht, es gibt SIE nicht und es wird SIE auch in dieser Form nie geben. Darauf zu warten, bis Sie vielleicht irgend Jemand er-findet, ist reine Zeit-Verschwendung und würde dich auch niemals auf den Glücks-Weg bringen, da auch dieser Weg, nur ein ganz gewöhnlicher Lebens-Weg ist. 

Der Lebens-Weg ist so individuell wie das Glück 

Dein Lebens-Weg, den Du schon gegangen bist, hat mitunter sehr viele Momente des Glücks schon gezeigt und vielleicht auch genauso viele Momente des Un-glücklich-Seins. Doch genau deshalb kannst du das Eine vom Anderen unterscheiden. Jetzt wirst du vielleicht fragen: muss ich denn wirklich erst unglücklich sein, um das Glück zu erkennen? 

Meine Antwort darauf: JA, wir erkennen das Glück oft erst im Un-Glück

Natürlich bedeutet Dies nicht, das wir permanent Unglück erleben müssen, um dann glücklich zu sein. Es bedeutet lediglich, das wir aus unglücklichen Erfahrungen, das grösste Potential SCHÖPFEN können, um unser persönliches GLÜCK zu MACHEN. Du kannst das Potential auch mit Zutaten vergleichen, aus dem du dir dann einen richtig grossen Kuchen BACKEN kannst, Der nur dir alleine gehört und Den du, wenn du möchtest, auch mit Anderen teilen kannst. 

So einfach ist es, ab JETZT, ein GLÜCKS-MACHER zu sein!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen, die Motivation, ab Jetzt, dein eigenes Glück in die Hände zu nehmen und genau Das daraus zu machen, was du dir zum glücklich-sein wünscht, mögen die Engel dich dabei begleiten und schützen auf allen Wegen!

Herzlichst
Brigitte 

Freitag, 25. November 2016

Die Schule des Lebens für 25.11.

Das Leben IST Schule
© Grafik by BriStar

Was immer wir unter Schule verstehen, was immer wir über Schule denken, wir werden in die Schule des Lebens hinein-geboren und werden von vielen liebevollen Lehrern begleitet.

Kennst du auch den Satz, als du in das "schul-pflichtige" Alter gekommen bist: 

JETZT beginnt der Ernst des Lebens?

Ist das ein Versprechen oder eine Drohung? 

Als Kind empfindet man Vieles anders als es die Erwachsenen ausdrücken, man sieht die Welt mit ganz anderen Augen und fühlt Ihre Energie noch stärker. Die unbeschwerte Fröhlichkeit eines Kindes, droht in Gefahr zu kommen, sobald Es diesen Satz hört. 

Das Leben beginnt in dem Augenblick der Geburt!

Mit der Abtrennung der Nabelschnur, mit dem ersten SELBST-STÄNDIGEN Atemzug, betreten wir die Schule des Lebens und erst wenn wir den letzten Atemzug beendet haben, treten wir aus dieser Schule wieder aus. 

Wie und was wir in der Zeit des Lebens lernen und er-leben, entscheiden wir zum Teil selbst, oder wird für uns entschieden. Wir werden von Worten geprägt, von Situationen geformt und schlussendlich durch Erkenntnisse und Erfahrungen reicher. 

Der wahre Reichtum liegt jedoch immer IN UNS SELBST! 

Lediglich DER ERNST des Lebens kann uns diesen Reichtum mehr oder weniger in Vergessenheit geraten lassen. Erhalten wir uns die unbeschwerte Fröhlichkeit des INNEREN KINDES, die kindliche Neugierde auf Alles was wir noch nicht kennen, die Leichtigkeit des Seins, so werden wir diese Schule gerne besuchen, alle Situationen mit Freude erwarten und aus jeder neuen Erfahrung, reicher und wissender, in die neue KLASSE aufsteigen. 

Noten spielen dabei nur insofern eine Rolle, solange Diese mit Musik zu tun haben. Be-urteilungen anderer Menschen, verunsichern uns oder Sie bewirken, das wir uns nochmal die Situation ansehen, Sie vielleicht auch wieder-her-holen, um Sie bewusster noch-mal über-arbeiten. 

Schlussendlich ist es die Freude, Die wir im Herzen empfinden, wenn wir einen Test, eine Schul-arbeit und eine Klasse, für uns, mit gutem Gefühl abschliessen können. Dabei spielen die eigenen Gefühle immer die HAUPT-ROLLE:

fühlt ES sich GUT an, mach weiter - fühlt ES sich un-gut an, such einen neuen Weg und gehe IHN im Vertrauen auf DICH SELBST!

Nur DU selbst spürst, wo du noch Bedarf hast, um noch intensiver zu lernen, oder bereits an deinem Ziel angekommen bist. Kein Kind wird eine Schularbeit wieder-holen, wenn Es Diese mit Erfolg abgeschlossen hat. Dieses Prinzip ist auch in der Schule des Lebens gültig. 

Wir sollten jedoch immer darauf achten, das jeder Mensch seine eigene Entwicklung hat, der Eine befindet sich vielleicht noch am Anfang, der Andere bereits in der Mitte und der Dritte bereits in der Abschluss-Phase. 

Niemand würde einem Volks-Schul-Kind, eine Matura-Arbeit zumuten!

Setze auch DICH selbst nie unter diesem Druck, sei dir bewusst, DU entscheidest immer SELBST, wann du Etwas beendest und wann du das Neue beginnst. Bleib dir dabei selbst treu und zweifle nicht an DIR

Geniesse das Leben, die Schule des Lebens ist schön!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen einen wunder-vollen SCHUL-TAG mit vielen schönen Erkenntnissen, mögen die Engel dich begleiten und führen auf allen Wegen!

Herzlichst
Brigitte 



Donnerstag, 24. November 2016

Aus dem Herzen sehend für 24.11.

Mit den Augen des Herzens
© Grafik by BriStar

"Schau mit den Augen deines Herzens", wie oft hast du diese Weisheit schon gehört und dich gefragt: wie soll das gehen?

Die kindliche Frage darauf wäre: wo sind denn die AUGEN vom Herz?

Jede Frage beinhaltet doch auch bereits die Antwort und so fehlt im Grunde genommen doch nur noch: das Verstehen. 

Einem kleinen Kind erklärt man, wo die Augen sind, der Mund, die Ohren, doch wie erklärt man Ihm, wo die Augen des Herzens sind? 

Ein Kind braucht DAFÜR keine Erklärung!

Auch wir waren als Kind in der Lage, mit unseren HERZ-AUGEN zu sehen, doch viele Menschen haben diese natürliche Fähigkeit im Laufe Ihres Lebens, vergessen. Angeborene Fähigkeiten bleiben immer in uns erhalten, Sie liegen oft nur tief verschüttet unter diversen GEDANKEN-MÜLL und warten darauf, wieder entdeckt zu werden. 

Wir werden von Kindheit an, mit WISSEN einge-deckt und zu-gedeckt, wir trainieren täglich unseren Verstand und dadurch SCHEINT es für uns immer mehr, das wir unsere Fähigkeiten verlieren. 

Niemand verliert seine Fähigkeiten

Wenn wir unsere Beine oder Arme trainieren, achten wir darauf BEIDE zu trainieren, würden wir nur EIN Bein oder EINEN Arm trainieren, entsteht im Laufe der Zeit ein UN-GLEICH-GEWICHT. Genauso kann man dies auch vergleichen, wenn wir nur unseren Verstand trainieren und unser Herz dabei ausser Acht lassen. 

Du wirst jetzt vielleicht sagen: DAS leuchtet ein, doch .... wie soll ich jetzt mein Herz trainieren?

Das Herz trainiert DICH

Das Wissen eines erwachsenen Menschen ist bereits in der Lage zu verstehen, das unser Herz ein SELBST-STÄNDIGES ORGAN ist, Es erhält uns am Leben, schlägt unaufhörlich, ohne unserem ZU-TUN, pumpt das Blut durch unsere Adern und ist der verlässliche Motor unseres Lebens-Gefährtes, auch wenn wir schlafen. 

Sich dieser Tatsache BEWUSST ZU SEIN, genügt, um sich auf die SICHT-WEISE unseres Herzen verlassen zu können. Dazu braucht es keiner Augen. 

Mit dem Herzen SEHEN ist symbolisch gemeint und dennoch ist es die stärkste Macht, die wir besitzen, unser Leben auf eine liebevolle Art zu gestalten. Andere Menschen dabei aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und schlussendlich uns SELBST zu einem glücklichen Leben zu verhelfen. 

Unser Herz schlägt FÜR uns und erhaltet UNS am Leben. Es ist ausgestattet mit Allem was wir für dieses Leben brauchen, auch wenn der Verstand immer wieder "wissen-schaftliche" Erklärungen sucht, Dessen Essenzen unwichtig sind, ob und wann, wieso und weshalb, Dies und Das, So und nicht Anders, sein SOLLTE

DAS WESENTLICHE SIEHT MAN MIT DEM HERZEN.

Schau aus den Augen eines Kindes, 
fühle mit dem Herzen eines Kindes
und HANDLE mit der Kraft eines Erwachsenen!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen, viele schöne Sichtweisen über deine Herz-Augen, mögen die Engel dich führen und schützen auf allen Wegen!

Herzlichst 
Brigitte 








Mittwoch, 23. November 2016

Universeller Frieden für 23.11.

Der Frieden lebt in einem Herz-Zimmer
© Grafik by BriStar

Ja, ich meine wirklich "wohnen", wir wurden damit geboren, unser Körper ist vergleichbar mit einem "Haus". Das Haus mit zwei Stockwerken, vielen Zimmern mit Türen und Gängen. 

Vielleicht fragst du dich jetzt: Wie kommt Sie auf so was?

Es ist ganz einfach zu erklären: 

Dach-Geschoss

Unser Verstand "wohnt" im Dachgeschoss, hoch oben mit bester Aussicht und dennoch entgeht Ihm sehr oft, wen Jemand im Erdgeschoss das Haus "betritt". 

Erd-Geschoss

Das Erdgeschoss ist unser Bauch, sobald Jemand oder eine Situation in unser Leben tritt, spüren wir es über unser Bauch-Gefühl. Je nachdem ob es positiv oder negativ für uns ist, zeigt Es uns sofort, wie ein Sensor, das da ETWAS ist. 
Du kannst es auch mit einer "Türglocke" vergleichen. Sie läutet, ob jedoch der Verstand, der ja im Dachgeschoss wohnt, dieses Klingeln auch wahrnimmt, bleibt in Frage. Es erklärt ganz einfach, warum wir oft später erst "verstehen". 

Erstes Stockwerk

Im ersten Stockwerk "wohnt" unser Herz, Es hat viele Zimmer. Dort leben die Liebe, die Kraft, die Güte, die Grosszügigkeit und auch der Frieden. Das Herz nimmt viel besser die "Türglocke" wahr, Die im Erd-Geschoss läutet und re-agiert darauf, es schlägt schneller oder stolpert vielleicht, je nachdem ob die Freude oder die Angst "das Haus" betritt. 

Zweites Stockwerk

Im zweiten Stockwerk "wohnt" der Mund, die Nase, die Augen und die Ohren, kurz, unsere Sinnes-Organe. Der "Ausblick" vom zweiten Stockwerk ist natürlich schon wesentlich besser, als vom Erdgeschoss. Klar, Es liegt ja höher und wir haben dadurch Weitblick, sofern nicht gerade gegenüber ein anderes "zweistöckiges Haus" steht, das uns in der FERN-SICHT blockiert.  

Somit sind wir wieder beim Dachgeschoss angelangt, wo der Verstand wohnt. Er bekommt über die Sinne "unter Ihm" die Informationen, doch sind es wirklich immer genaue Informationen? 

Vom Erdgeschoss zum ersten Stock liegen Stufen, Gänge um schlussendlich zur Türe des Herz-Zimmers zu gelangen. Das Bauch-Gefühl braucht keinen Schlüssel, um ins Zimmer zu gelangen, Es ist immer mit dem Herz-Zimmer durch eine eigene Zwischen-Türe verbunden. 

Schwieriger ist es für den Verstand aus dem Dachgeschoss, Er kommt sozusagen von "oben", durchquert das zweite Stockwerk mit den Sinnen und .... bleibt dort hängen. Er ist viel zu viel beschäftigt mit Informationen, Die Er dort erfährt und somit bleiben die Informationen aus dem Erdgeschoss und dem ersten Stockwerk für Ihn oft nur ein Rätsel, das Er niemals lösen kann. 

Vielleicht hast du schon bemerkt, das ich dir mit diesem "Rund-Gang durch unser Körper-Haus", auf eine ganz einfache Art und Weise, verdeutlichen wollte, das wir selbst IMMER in der Lage sind, unseren Inneren Frieden zu finden. Wir benötigen auch keine Schlüssel um die Türen zu öffnen, unser innerer Kristall ist der UNIVERSAL-SCHLÜSSEL, Den wir immer schon im Herzen tragen. 

Sobald du in deinem HERZ-ZIMMER angekommen bist, öffne die Fenster und strahle dein Licht des Friedens nach Aussen, damit noch viele Menschen,

IHREN INNEREN FRIEDEN FINDEN UND DAS GLEICHE TUN!

Ich wünsche dir vom Herzen, den Beginn einer fried-vollen Zeit in Harmonie und Freude, mögen die Engel dich schützen und führen auf allen Wegen.

Herzlichst
Brigitte 




Dienstag, 22. November 2016

Liebster Award 2016 - @Die Kinder der Neuen Zeit - Kristall-Kinder



Heute macht der "Liebster Award" bei mir Halt.
Der Sinn dahinter ist, kleinere und unbekannte Blogs etwas bekannter zu machen. 

Nominiert wurde ich von Jacqueline - Mein Buch und Ich

Die Regeln des Liebster Award:
  • Verlinke die Person, Die dich nominiert hat.
  • Beantworte die 10 Fragen, Die dir gestellt wurden von dem Blogger, Der dich nominiert hat.
  • Nominiere mind. 5 Blogs, die weniger als 200 Follower haben.
  • Informiere Sie über die Nominierung.
  • Erstelle 10 eigene Fragen für die Nominierten. 

Meine Antworten: 

1. Wovon handel dein Blog?
Auf meinem Blog schreibe ich über meine persönlichen Erfahrungen und Sichtweisen, Die ich als *Kristall-Kind* in über einem halben Jahrhundert gemacht habe, um andere Menschen zu motivieren, ihren eigenen *inneren Kristall* zu aktivieren und ihre Begabungen zu leben. 

2. Hast du ein Motto im deinem Leben?
Ja, mein Motto nach dem ich lebe lautet: Leben und leben lassen!

3. Was sind deine Stärken?
Meine Stärken sind: Ehrlichkeit, Treue, Ausdauer, Verlässlichkeit, mein Glaube an die Kraft der Liebe, Sensibilität, Einfühlungsvermögen, meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen und zu meiner Meinung zu stehen, in schweren Situationen die Ruhe zu bewahren. 

4. Was sind deine Schwächen?
Meine Schwächen sind: in manchen Bereichen ungeduldig zu sein, zu vertrauenswürdig gegenüber Menschen zu sein, Die es nicht ehrlich meinen, zu lange Geduld zu haben mit Menschen Die nur Versprechungen machen und nicht einhalten, für den Rest ist es besser Diejenigen zu fragen, Die mich schon lange kennen ☺

5.Worauf kannst du gut und gerne verzichten?
Auf intolerante Menschen, Die nicht in der Lage sind zu akzeptieren, das jeder Mensch ein Recht auf Individualität besitzt und sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen lebt. 

6. Kaffee oder Tee?
Beides 

7. Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Auf dem schönsten Planeten im Universum: unserer Erde, umgeben von friedlichen Menschen, Die glücklich miteinander leben, sich unterstützen, lieben, achten und respektieren. 

8. Du hast drei Wünsche frei, Deine wären?
  1. Glück, Gesundheit und Wohlstand für alle Menschen auf Erden
  2. Menschen und Tiere in Harmonie miteinander leben
  3. Ich erfolgreich, viele Bücher veröffentliche, um damit Menschen zu motivieren, Ihr eigenes glückliches Leben zu schaffen. 
9. Gibt es einen Blog, den du regelmässig liest?
Nein, ich bin sehr vielseitig interessiert, daher finde ich immer wieder neue spannende Blogs.

10. Sportbegeistert oder Couchpotato?
Weder noch, wenn *Gehirn-Jogging* auch eine Sportart ist, dann JA und die Couch wird von mir nur sehr selten *besucht* da ich leichter schreiben kann, wenn ich auf meinem *Chefin-Sessel* sitze ☺

Meine nominierten Blogger:

1. Dagmar - Bestager Reiseblog
2. Melanie - Honigperlen
3. Conchita - abookishloveaffaire
4. Vivjen - Love my Live
5.Katja - Hochzeit-Familie-Kind
6. Sarah - Sarah Sandhofer-happy+balanced lifestyle


Meine 10 Fragen an die Blogger:

  1. Worüber schreibst du in deinem Blog und warum?
  2. Liebst du Tiere und lebst du selbst mit Einem?
  3. Ist Freundschaft für dich wichtiger als eine Partnerschaft?
  4. Was findest du an DIR liebens-wert?
  5. Was würdest du gerne in deinem Leben ändern?
  6. Würdest du gerne noch mal deine Kindheit erleben?
  7. Wenn du 3 Wünsche frei hast, Welche wären es?
  8. Welche Musik inspiriert dich zum träumen?
  9. Glaubst du an Engel?
  10. Kannst du dich selbst mit 12 Worten beschreiben und Welche wären das?
Ich freue ich auf Eure Antworten☺

Herzlichst
Brigitte 




Feuer - Erde - Energie für 22.11.

Die Kraft des Feuers in Verbindung mit der Kraft der Erde
© Grafik by BriStar

Was bedeutet das?

Das Universum schenkt uns HEUTE die Kraft des Feuers und der Erde, um uns zu REINIGEN und zu HEILEN

In früheren Zeiten, vereinzelt auch heute noch, werden die Felder, nach der Ernte, mit Feuer abgebrannt, um die Erde wieder für die nächste Aussaat vorzubereiten und alle *alten Reste* zu entfernen. Wir haben genau diese Möglichkeit, um unsere *inneren Felder* zu reinigen und noch mehr. 

Das Feuer ist unser BEWUSST-SEIN im Glauben - der Glaube an SICH SELBST
Die Erde ist unser UNTER-BEWUSST-SEIN in der Heilung - die Heilung unserer SEELE

Diese energetische Verbindung schenkt uns die Möglichkeit, auf sehr kraft-volle Weise ALTE SEELISCHE VERLETZUNGEN zu HEILEN und somit neues SAATGUT an-zu-bauen. 

Die Feuer-Energie kann mitunter auch schmerzhaft sein, Sie *brennt und wärmt* zugleich, wir lieben Sie und gleichzeitig haben wir Angst davor. So wie jede Münze zwei Seiten hat, liegt es immer in unserer Macht, welche Seite wir nach OBEN sicht-bar machen. 

Die Erd-Energie schenkt uns das Gefühl der Geborgenheit, auf der einen Seite, auf der Anderen zeigt Sie uns die Vergängichkeit. So wie im Herbst die Natur KAHL erscheint, fast so als würde Sie sterben, zeigt Sie uns im Frühling, das WACHSTUM in voller BLÜTE.

Auch über Zahlen lässt sich die heutige Energie ausdrücken, sieh dir mal die Kombination genau an:

69

fällt dir dabei was auf?

Genau, du kannst die Zahl umdrehen und trotzdem bleibt es 69 

Was ich damit sagen will: Es ist völlig egal, von welcher Richtung du an diesem energetischen Tag beginnst, ob du mit REINIGEN oder HEILUNG beginnst, oder umgekehrt, du erreichst damit auf jeden Fall DEIN ZIEL!

Auch auf die TAGES-ZAHLEN möchte ich dich hinweisen: 22 und 11

Die Zahl 2 gehört zur ERD-ENERGIE und heute ist Sie 2 mal vorhanden.
Die Zahl 1 gehört zur FEUER-ENERGIE und auch Sie ist 2 mal vorhanden, wobei auch die Summe dieser Zahl - 11 - wieder die 2 ergibt, also nochmal ERD-ENERGIE.

Auch Zahlen sind HILFREICHE WERKZEUGE, Die uns dabei helfen können wenn wir uns ein bisschen damit auseinander setzen. Wir haben täglich damit zu tun, ohne uns bewusst zu sein, wobei Sie uns behilflich sein können. 

In einfachen Worten ausgedrückt: Nütze die Tages-Energien immer so, wie DU es empfindest, ob du dabei bewusst vorgehen willst, oder ob du DEINEM Unter-Bewusst-Sein, bedingungslos vertraust, bleibt immer DIR selbst überlassen, wichtig dabei ist nur: 

ALLES soll sich für DICH stimmig anfühlen und DU sollst DICH dabei wohl FÜHLEN!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen einen *feurigen* Tag mit *heilender* Wirkung auf allen Ebenen deines Seins, mögen die Engel dich schützen und führen auf allen Wegen!

Herzlichst 
Brigitte 







Montag, 21. November 2016

Universelle Glücks-Welle für 21.11.

Zeichen - Wechsel im Universum
© Grafik by BriStar
Das grosse Glück liegt in deinen Händen

Vielleicht fragst du dich gerade, was denn damit gemeint ist, vielleicht spürst du bereits die Energie, Die heute auf die Erde einwirkt und fragst dich: und was hat das jetzt mit dem grossen Glück zu tun?

In der Astro-Logie hat das grosse Glück einen Namen: JUPITER

Auch wenn du dich noch nie mit Astro-Logie beschäftigt hast, wenn du vielleicht sogar eine Abneigung dagegen hast, so wirst du doch immer die Energie dieses *grossen Glücks-Planeten* spüren, sofern du überhaupt bereit bist, Dieses zu-zu-lassen. 

Vielleicht denkst du jetzt gerade, das ich nicht das Recht habe, mir über dich ein Urteil zu bilden, da ich dich nicht kenne und im Grunde genommen auch gar nichts von dir weiss:

DU HAST DAMIT RECHT, denn nur DU bestimmst, 
ob DU dich für die Energie öffnest und diese wunder-volle Energie in dein Inneres lässt. 

Warum ich dich auf diesen wunder-vollen Tag heute besonders aufmerksam machen möchte ist leicht zu erklären und ich bemühe mich auch ohne astrologischen Fachbegriffe aus zu kommen :-)

Wir Menschen tragen das gesamte Universum IN UNS, somit auch alle Energien, Die sich im Universum verändern. Heute ist so ein Tag und du hast in den nächsten vier Wochen die Gelegenheit, dein EIGENES GLÜCK in die Hände zu nehmen. 

Die letzten vier Wochen waren sehr anstrengend und vielleicht dachtest du, das dich "das Glück" verlassen hat. Es war eine Zeit der *INNEN-KEHR*, Des in sich gehen und des LOS-LASSENS.

Die Aufforderung der nächsten vier Wochen an dich: GREIFE NACH DEM GLÜCK!

Dazu brauchst du oft beide Hände, solange du noch, was immer es ist, fest-haltest, ist es unmöglich nach dem NEUEN zu greifen. 

So wie die Sonne uns "gnadenlos den Staub am Fensterbrett zeigt", so scheint Sie ab heute in unser Inneres, beleuchtet jede dunkle Ecke und hilft uns damit, Alles was nicht mehr in unser Leben gehört, zu entfernen. Wir tun es täglich in Aussen-Bereichen, doch vor unseren eigenen Innen-Bereichen drücken wir uns gerne. 

Ab heute haben alle Menschen, egal auf welcher Ebene Sie gerade stehen, die Chance und viele Möglichkeiten, sich bewusst zu werden oder schon zu sein, das SIE DAS GLÜCK IN IHREN EIGENEN HÄNDEN HALTEN!

Was immer DICH glücklich macht, woran immer DU glaubst, was immer DU DIR wünscht, es wird sich in dem Moment erfüllen, wo DU aufhörst daran zu zweifeln, DICH selbst durch negative Denk-Muster blockierst und vom Herzen bereit bist: AB HEUTE GLÜCKLICH ZU SEIN!

Ab heute und für die nächsten vier Wochen bekommst du die stärkste Unterstützung, Die du dir vorstellen kannst, nütze Sie, in dem DU an DICH glaubst, DEINE Religion des Herzens lebst und DEINE Hoffnung niemals aufgibst!

Die universelle Glücks-Welle erfasst jeden Menschen, egal ob un-bewusst oder bewusst, jeder Mensch hat die gleichen Chancen, doch viele Menschen erkennen Dies erst, wenn die Welle vorbei ist und verbringen ihre Zeit mit: WARTEN AUF DAS GLÜCK.

Was immer DICH glücklich macht, was immer DU unter Glück verstehst und empfindest, glaube daran: 

DU BIST DER SCHMIED DEINES EIGENEN GLÜCKS!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen, einen tollen Start in eine glückliche Zeit in Licht und Liebe, mögen die Engel dich begleiten und führen auf allen Wegen.

Herzlichst 
Brigitte 











Sonntag, 20. November 2016

Innere Weisheit = Innerer Kristall für 20.11.

DIE WEISHEIT IST IN DIR
© Grafik by BriStar
Die deutsche Sprache ist sehr vielfältig und hat mehrere Bezeichnungen für eine Sache, so ist es manchmal auch schwer zu verstehen, was wirklich damit gemeint ist. 

WEISHEIT STEHT NICHT IN DEN SCHULBÜCHERN

Weisheit kommt IMMER aus dir Selbst, Sie ist dort fest verankert und fliesst wie das klare Wasser aus einer Quelle. Lass dir niemals einreden, das du diese Gabe nicht besitzt! Auch dein innerer Kristall ist gefüllt mit Energie, Die du im Laufe vieler Leben gesammelt hast .... ja ich meine tatsächlich: VIELER LEBEN!

Ich wurde oft belächelt, verspottet und nicht ernst genommen, habe oft diesen einen Satz gehört: 

Du mit deinem Gefühl und woher nimmst du überhaupt dieses Wissen?

Vielleicht ist es dir auch in all den Jahren so gegangen und du hast aufgehört, DEINE innere Weisheit zu beschützen und auf Sie zu hören, wem würde es wirklich wundern, wenn doch sehr viele Menschen, dieses Gebiet nur ungern bis gar nicht betreten wollen? 

Ich schreibe bewusst: DIESES GEBIET ..... da es tatsächlich der schwerste Weg für viele Menschen ist, den WEG IN IHR INNERES an-zu-treten. Ich habe mich sehr oft gefragt, ob ich denn wirklich NICHT NORMAL sei, wenn doch so viele Menschen ANDERS ALS ICH sind. Doch meine innere Weisheit oder anders ausgedrückt, mein innerer Kristall, liess mich fühlen: DU BIST VÖLLIG IN ORDNUNG, SO WIE DU BIST! 

Diese Bestätigung aus meinem INNEREN, ausgestrahlt durch die Kraft meines Kristalles, das wie ein LICHT IM DUNKELN leuchtete, beruhigte meinen aufgewühlten Verstand und ER hörte auf zu fragen. Am Ende blieb die ruhige Gewissheit, das meine Gefühle sich immer nach den Anweisungen aus meinem Inneren halten und ich ging beruhigt MEINEN WEG weiter. 

Ich hörte im Laufe meines Lebens viele Begriffe, wie: LIEBE, SEELE, GEISTIGE WELT, NIRWANA und noch VIELE mehr. Ich las unzählige Bücher über diese Themen, beschäftigte meinen Verstand fast unaufhörlich damit, um schluss-endlich doch immer wieder zu meinem INNEREN KRISTALL zurück zu kehren, in dem meine eigene Weisheit, in Verbindung mit der universellen Weisheit, strahlte. 

Ich sah in meinen Träumen, Bilder von wunder-vollen Welten, ich sah auch im Wach-Zustand unzählige Bilder von Wesen und Gebieten, Die für *rational-denkende Menschen* nicht existieren. Ich wollte vielen Menschen diese Bilder vermitteln, Sie übertragen, Ihnen zeigen, doch konnten Diese Sie so nicht wahr-nehmen. 

Irgendwann begriff ich, das jeder Mensch für sich, nur seine eigenen BILDER wahr-nehmen kann, die Bilder, die tief aus seinem Inneren, von SEINEM KRISTALL gesendet werden und damit SEINE EIGENE WEISHEIT, für Ihn selbst sichtbar wird. 

Was konnte ich also tun? Diese Frage beschäftigte mich wieder sehr lange, bis ich auch darauf aus meinem Inneren die Antwort bekam:

HILF DEN MENSCHEN, SOFERN SIE ES SELBST WOLLEN,
IHREN EIGENEN INNEREN KRISTALL ZU ENTDECKEN 
UND IHM ZUM STRAHLEN BRINGEN.

Doch da war SIE wieder, die Frage: 

WIE SOLL ICH DAS MACHEN, OHNE DEN EIGENEN WILLEN DES ANDEREN MENSCHEN ZU VERLETZEN?

Ich spürte immer schon, das DER WILLE DES MENSCHEN UNANTASTBAR sein sollte, war ich doch selbst ein Kind, dessen Wille gebrochen wurde und wie viele Jahre es gedauert hat, diesen BRUCH wieder zu heilen. So war mir immer klar, das eine AKTIVIERUNG DES INNEREN KRISTALL bei einem anderen Menschen, nur die UMKEHR sein kann. 

JEDER MENSCH ENTSCHEIDET AUS FREIEN WILLEN,
WANN UND AUF WELCHE ART
ER SEINEN INNEREN KRISTALL AKTIVIEREN MÖCHTE!

Meine Aufgabe besteht lediglich darin, Menschen zu motivieren Dies zu tun, Sie ein Stück des Weges zu begleiten, wenn SIE es möchten und Ihnen mit dem Licht MEINES INNEREN KRISTALL den Weg zu beleuchten, solange bis IHR EIGENER KRISTALL IHNEN DEN WEG BELEUCHTET UND SIE DAMIT FÜHRT

Die INNERE WEISHEIT hat somit nur eine andere Bezeichnung von mir bekommen: 

Der INNERE KRISTALL der für deine INNERE WEISHEIT steht!

An dieser Stelle möchte ich mich vom Herzen bei dir bedanken, das du mit dem Lesen meiner Zeilen, mir die Möglichkeit gibst, Dich ein Stück weit, Deines Weges in dein Inneres zu begleiten. Vielleicht leuchtet dein Kristall bereits im schönsten Licht, oder beginnt in diesem Moment an zu strahlen. 

Ich wünsche dir vom Herzen, wunder-volle Erkenntnisse aus DEINEM INNEREN KRISTALL, mögen die Engel dich schützen und führen auf allen Wegen.

Herzlichst 
Brigitte 








Samstag, 19. November 2016

Engel im Fell für 19.11.

Tiere ber-rühren das Herz

© Foto by Needy Drafts

Tiere, ganz egal ob klein oder gross, auf Pfoten oder Hufe, sind unsere besten und geduldigsten Begleiter auf Erden. Sie helfen uns, trösten uns und zeigen uns die Kraft *der bedingungs-losen Liebe*. SIE sind ENGEL ZUM ANFASSEN.

Kinder, Die mit Tieren aufwachsen und Erwachsene, Die mit Tieren in einer Gemeinschaft leben, sind ANDERS ALS DIE ANDEREN. Sie sind sensibler im Umgang mit LEBE-WESEN, haben ein natürliches Verhalten, folgen mehr Ihrem Herzen und agieren wesentlich fein-fühliger in Situationen, wo auch der Verstand gefordert ist. 

Woran liegt das?

Im Gegensatz zu uns Menschen, blockiert sich ein Tier niemals durch seinen Verstand. Ihre Stärke liegt darin, sich die Abläufe zu *merken*, jedoch immer im Zusammenhang mit Ihrem Ur-Instinkt. Der Mensch ist zwar in der Lage zu lernen, doch kann Er das er-lernte oft nicht mehr von seinen natürlichen Gaben unterscheiden. Der Verstand des Menschen wird geprägt, von Aussen, das Verhalten gleicht sich an und so kommt es sehr oft zu *mechanischen Abläufen*. Im Gegensatz zu einem Tier, dessen Verstand sich zwar Abläufe einprägen kann, doch niemals die Instinkt-Natur unterdrücken wird. 

Tiere sind in der Lage, die Herzfrequenz des Menschen, positiv zu beeinflussen. Schon allein Ihre Anwesenheit führt entweder zur Beruhigung, oder zur Aufregung. Je nach Dem, wie der Mensch die Gegenwart WAHR-NIMMT

Haben wir in unserem Gedächtnis oder auch in unserem Unter-Bewusst-Sein, ein traumatisches Erlebnis mit einem Tier, gespeichert, so zeigt sich Dieses sofort wieder, sobald wir mit diesem Tier konfrontiert werden. Dies kann auch passieren, wenn Es uns selbst damals gar nicht betroffen hat, auch durch Erzählungen über dieses Tier, kann diese Re-aktion ausgelöst werden. 

Nehmen wir nur das Märchen *vom bösen Wolf*, wer hat dieses Märchen in seiner Kindheit nicht gehört? 

Der Wolf ist böse weil ER die Grossmutter gefressen hat ..... Punkt!

Auch wenn wir wissen, das Dies nie passiert ist, blieb das Bild des *schrecklichen Wolfes* in uns hängen. Hören, sehen oder begegnen wir jetzt einen Wolf, würde Dieser mehr oder weniger, Angst in Uns auslösen. 

Da der Hund, ein Nachfahre des Wolfes ist, ganz egal welcher Rasse Er auch angehört, ist ER der Auslöser dafür, das wir uns anders verhalten. In unserem Inneren *tauchen* Erinnerungen auf, Die verhindern, unbefangen auf das Tier zu-zu-gehen. 

Tiere spüren die Angst des Menschen, genau wie Sie auch alle anderen Gefühle spüren, Die wir aus-senden. Sie beobachten uns, erkennen unsere Körpersprache und handeln instinktiv, Ihrer Natur entsprechend. 

Der Mensch handelt und agiert nach seinem WISSEN.

Nicht das Tier sollte vom Menschen lernen, umgekehrt: 

DER MENSCH SOLLTE SICH VOM TIER HELFEN LASSEN, WIEDER ZU SEINER WAHREN NATUR ZURÜCK-ZU-FINDEN!

Auch wenn es dir selbst nicht möglich ist, mit einem Tier gemeinsam zu leben, so hast du trotzdem viele Möglichkeiten, für dich einen *geduldigen und liebevollen Lehrer* zu finden, ich bin mir sicher das in deinem Umfeld sicher Menschen leben, Die dich an Ihrem erfüllten Leben mit ihrem ENGEL IM FELL teilhaben lassen. 

EINE WELT OHNE TIERE, IST WIE DER HIMMEL OHNE STERNE

In diesem Sinne wünsche ich dir eine wunder-volle Zeit, Die du gemeinsam mit einem Engel im Fell verbringen kannst, mögen SIE dir helfen, deine wahre Natur wieder zu finden und wenn du mit einem Tier lebst,  Sie glücklich zu geniessen. 

Herzlichst
Brigitte 

Ein herzliches Danke an meine Tochter, für das private Foto Ihrer *Engel im Fell* 
Bildquelle: Needy Drafts




Freitag, 18. November 2016

Zeit-Konto für 18.11.

Zeit - Haben
© Grafik by BriStar

Wie oft ist deine Begründung für Etwas, das du nicht HABEN willst: Ich habe keine Zeit!?

Ist diese Energie des Satzes wirklich der Grund dafür, das die Menschen immer mehr das Gefühl entwickeln, die Zeit *läuft* Ihnen davon? 

Diese Fragen habe ich mir sehr oft gestellt und auch viele Antworten für mich gefunden, Einige davon möchte ich dir als Anregungen für deine eigenen Antworten hier aufschreiben. 

Zeit ist ein relativer Begriff, habe ich oft gehört und dennoch ist dieser Begriff wesentlich mehr, Es ist ein Faktor und eine Illusion. 

Betrachten wir es aus der kaufmännischen Sicht, so ist die HABEN-Seite bei den meisten Menschen punkto Zeit, tief ins Minus gerutscht. Wobei die SOLL-Seite, ein gewaltiges Plus aufweisen kann. Für jeden Unternehmer doch ein wahrer Grund zur Freude, meint Ihr nicht? 

Für jeden Menschen der zwar den ganzen Tag, wirklich viel unternimmt .... sonst hätte Er doch viel *mehr Zeit*...... ein Grund der Erschöpfung und Traurigkeit. 

Was unterscheidet ein Unternehmen von *Etwas unternehmen* und wieso ist SOLL und HABEN dabei genau umgekehrt? 

Der Gedanke: ich SOLLTE Dies und Jenes tun, DOCH ich HABE zu wenig Zeit, treibt viele Menschen dazu, sich noch mehr Zeit zu *stehlen* und somit das GUT-HABEN auf ihrem Zeit-Konto noch mehr zu verringern. 


Das ZEIT - KONTO ist ein Geschenk an uns, schon am Tag der Geburt!

Dieses Konto ist randvoll gefüllt und nur WIR SELBST bestimmen, ob wir es schneller leeren, oder nützlich erhalten. In unserer Kindheit hatten wir oft das Gefühl, die Zeit steht still oder bewegt sich nur langsam vorwärts. Langeweile ist immer ein Zeichen dafür, das wir uns ZEIT-MÄSSIG im Rythmus der Natur bewegen und versuchen Diese mit Tätigkeiten zu beschleunigen. Eine Illusion, Die unser Verstand produziert und Der wir sehr oft folgen. 

NEHMEN wir uns Zeit, Situationen und Dinge zu betrachten, werden wir feststellen, das oft sehr viel Zeit vergangen ist, ohne das wir es bewusst merkten. 

SCHENKEN wir anderen Menschen Zeit, teilen wir einen Teil unseres Gut-Haben und verdoppeln Dieses, wie bei Freude und Liebe. 

DIE ZEIT EIN-TEILEN bedeutet im Grunde genommen nur, das uns bewusst ist, das wir über ein grosses Gut-Haben verfügen und immer darauf zu-greifen können, wann immer wir wollen. 

Die Dinge aus diesem Blickwinkel zu betrachten, erfordert nicht Viel ..... 

nur eben ein BISSCHEN Zeit! 

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen eine licht-volle Zeit, nimm Dir so-viel Zeit wie möglich für dich und Menschen Die du liebst, mögen die Engel dich dabei begleiten und führen!

Herzlichst
Brigitte 










Donnerstag, 17. November 2016

Träumer für 17.11


Träume dein Leben und lebe DEINEN Traum

© Grafik by BriStar

Wo ist der Unterschied zwischen einem Tag-Traum und einen Nacht-Traum? 

Tag-Träume erleben wir genau auf der selben Energie wie Nacht-Träume, aus unserem Unter-Bewusst-Sein heraus. Einen Unterschied gibt es: Wir haben die Möglichkeit, einen Tag-Traum, bewusst wahr-zu-nehmen und Ihn zu manifestieren.

Träume sind die bildhafte Sprache unserer Seele

Jeder Mensch ist in der Lage zu träumen, auch wenn viele Menschen behaupten, das Sie Dies nicht tun. Warum auch immer, vielleicht ist es aus Scham, ihr Innerstes preis zu geben, vielleicht wurde Ihnen als Kind schon eingeredet: das Träume nur Schäume sind, oder Sie haben Angst davor, sich Ihren eigenen Wunsch-Bildern zu stellen. Im Grunde genommen ist es völlig egal, aus welchem Grund ein Mensch seine Träume verleugnet, viel wichtiger ist es, SELBST zu seinen Träumen zu stehen, nur dadurch können Sie sich im realen Bereich manifestieren. 

Nehmen wir ein kleines Kind das bereits in der Lage ist, Seine Träume zu erzählen. Dieses Kind *übersetzt* die eigenen inneren Bilder in Worte, um uns an Ihrer Seelenkraft teilhaben zu lassen, ohne Scheu und mit Begeisterung. 

Wie oft wird dieses Kind in seinem Leben hören: hör auf zu träumen und komm in die Realität!?  

Wann wird dieses Kind aufhören, an seine *eigenen Seelen-Bilder* zu glauben und verliert so die Kraft, Diese auch um-zu-setzen? 

Wann hast DU damit aufgehört? Vielleicht aus dem selben Grund?

Gibst du diese *Weisheit* bereits an deine Kinder und Kindes-Kinder weiter? 

Ich habe dir jetzt 4 Fragen gestellt und ich bin mir sicher, das DU alle 4 Fragen ehrlich beantworten wirst, da nur DU in der Lage bist, Diese zu beantworten und es auch nur DICH selbst betrifft, ob DU diese Spirale durchbrechen möchtest und einen neuen Weg damit beginnst. 

Einen Weg, der es dir ermöglicht, mit jedem Schritt, DEINE Träume in die Realität zu holen, Sie zu leben und genau das Gefühl damit erreichst, das du vielleicht lange Zeit dachtest, verloren zu haben. 

NICHTS GEHT IM UNIVERSUM VERLOREN

Die heutigen *Kristall-Kinder* wissen und kennen die Wahrheit, Sie sind es, die ihren Eltern und Gross-Eltern helfen, auch vielen anderen Menschen, Denen Sie im Laufe Ihres Lebens begegnen werden, ohne jemals daran zu zweifeln, das Ihre Träume wahr werden. Sie sind damit geboren, genau wie wir, jedoch ist Ihre Kraft darauf ausgerichtet, zu wissen: WARUM Sie hier sind und welche Aufgabe Sie sich ausgesucht haben. Sie werden niemals danach suchen, Sie werden nur daran arbeiten, auch unseren *inneren Kristall* wieder zum leuchten zu bringen, das ist IHRE Aufgabe und das Ziel IHRER Träume.

Deine Träume waren, sind und werden immer in dir sein, Sie sind gespeichert in deinem *inneren Kristall*, spüre wieder das *Kristall-Kind* in dir, das dich führt und dir zeigt, was niemals verloren gegangen ist, nur verschüttet, um eines Tages wieder gefunden zu werden. 

Dieser Tag ist HEUTE, wenn DU es so willst und dich entscheidest, DEINE Träume zu leben!

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen viel Kraft und Mut zu deinen Träumen zu stehen, ob du Sie am Tag *siehst* oder in der Nacht, mögen die Engel dich dabei führen und begleiten auf allen Wegen.

Herzlichst
Brigitte 


Mittwoch, 16. November 2016

Dein inneres Universum für 16.11

Sonne - Mond und Sterne

© Grafik by BriStar

Schon in unserer Kindheit, waren diese drei Begriffe für uns verständlich, konnten wir doch diese drei wundervollen Planeten von der Erde aus betrachten.

Die Sonne bestrahlte uns am Tag, der Mond, in Begleitung von Millionen von Sternen, begleitete uns in ein wunderschönes Traumland. So wurde es uns von Kindheit an, von den Erwachsenen erzählt. Vielleicht erinnerst du dich daran, das in deinem Inneren immer ein kleiner Widerspruch war, vielleicht spürtest du, das es eine andere Wahrheit gibt, als Die, Die man dir versuchte zu vermitteln. Vielleicht hast du dir *DIE Wahrheit*, tief in deinem Inneren erhalten und bewahrt.

Ich habe mir diese Wahrheit bewahrt, Sie geschützt und behütet, um zu einem späteren Zeitpunkt, selbst nochmal bewusst danach zu forschen. Das Ergebnis meiner Forschung möchte ich dir hier vereinfacht, wiedergeben:

Die Sonne ist DER Sonne - männlich - DER Vater - sichtbar und bewusst am Taghimmel
Der Mond ist DIE Mondin - weiblich - DIE Mutter - sichtbar und un-bewusst am Nachthimmel
Die Sterne sind Die Kinder - männlich und weiblich - UNSERE Geschwister - sichtbar am Nachthimmel

Wir können am Himmel, das Abbild einer Familie sehen, ein Abbild das sich in uns wieder spiegelt. Dazu brauchen wir nur Eines zu tun: aus dem Herzen zu sehen, mit dem Herzen zu fühlen und dieses Gefühl als eine Wahrheit zu akzeptieren.

SCHAU AUS DEN AUGEN EINES KINDES, FÜHLE MIT DEM HERZEN EINES KINDES UND HANDLE MIT DER KRAFT DES ERWACHSENEN! 

Vielleicht fragst du dich jetzt: Wann bin ich erwachsen und wie merke ich es wirklich?

Erwacht zu sein, aus einem tiefen Schlaf von vielen Irrtümern und Irr-Wegen, aus Gedanken-Gängen in Die wir freiwillig oder auch geführt worden sind, aus alten Gewohnheiten, Die wir übernommen haben, ohne uns bewusst zu sein, Das wir es getan haben. 

Aufgewacht aus Albträumen und zu erkennen: DAS LEBEN IST EIN REALER TRAUM!

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, das in dem Wort ERW-ACHT, der Wort-Begriff der Zahl 8 enthalten ist. 

Die Zahl 8 hat keinen Anfang und kein Ende, Sie ist miteinander verbunden in einer Schleife - unendlich - so wird Sie auch oft in liegender Form dargestellt - und steht für die Un-Endlich-Keit. 

Auch das Stern-Zeichen Skorpion und der Planet Pluto sind mit der Zahl 8 verbunden und zeigen uns damit, das Alles im Universum UN-ENDLICH ist. 

Wir tragen Alles in uns: Sonne - Mond und Sterne, wir beheimaten all die Energie des Himmels und sind somit ein eigenes *PARALELL-UNIVERSUM* - ein Abbild des Himmels mit all Seinen *HIMMELS-KÖRPERN*.

Vielleicht mögen dir meine Beschreibungen abgehoben vorkommen, vielleicht denkst du jetzt, das ist doch Alles *Quatsch*, vielleicht aber auch nicht :-)

Versuche es einmal selbst, für dich zu ergründen, versuche dich selbst als: Sonne - Mond und Sterne, zu *sehen* und finde für dich DEIN Wahrheits-Bild *in deinem inneren Kristall*. 

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen, eine wunder-volle Reise in dein *inneres Universum zu Sonne-Mond und Sterne*, mögen die Engel dich begleiten und führen. 

Herzlichst
Brigitte 




Dienstag, 15. November 2016

Die Kraft des Regenbogen für 15.11.


Die Kraft des Regenbogen

© Foto by BriStar

Warum übt ein Regenbogen auf Menschen so eine Faszination aus?

Schon beim Betrachten eines Bildes spürst du sicher eine magische Kraft, Die ein Regenbogen auf unseren inneren Kristall ausübt. Seine Farben und seine Grösse wirkt beeindruckend und zeigt uns auf eine Art und Weise, das Es mehr gibt, als unser Verstand fassen kann. 

Ein Kind empfindet diese Kraft noch wesentlich stärker, weckt es doch Erinnerungen an eine faszinierende Welt, ausserhalb des Verstandes. Während wir beschäftigt sind, mit Denken, füllen Kinder ihren Kristall mit neuer Energie auf, um sich zu stärken. Auch wir haben diese Begabung als Kinder noch instinktiv gelebt, bevor uns der Verstand immer mehr und mehr davon abgehalten hat. 

Der Regenbogen ist eine Mischung von winzigsten Wassertröpfchen und Sonnenlicht, es ist unwichtig seine Zusammensetzung zu studieren. Ebenso ist es unwichtig sich darüber Gedanken zu machen, wie lange Er wohl am Himmel sichtbar ist und wohin Er wieder verschwindet. Der Zeitpunkt wo Er für unsere Augen sichtbar wird, ist genau der Zeitpunkt, an Dem wir bewusst in der Lage sind, sich Seine Energie zu nutze zu machen. 

Auch unser *innerer Kristall* strahlt wie ein Regenbogen, facettenreich in bunten Farben, glitzert und strahlt im Licht der Sonne, solange wir zwei Dinge beachten: 

Die Strahlen der Sonne treffen auf Wasser und das Element Wasser steht für die Gefühle. Wenn wir unsere Gefühle der Sonne aussetzen, so entsteht ein Regenbogen, Der sich von einem Punkt der Erde in einem Bogen spannt, um auf einem anderen Punkt wieder die Erde berührt. 

Wir *bauen* uns eine eigene Brücke aus Licht und Farbe, auf Der wir mühelos grosse Dimensionen überwinden können. 

Aus der Sicht der *Kristall-Kinder* gesehen, überwinden wir Schluchten und Täler, Abgründe und Berge, sind somit in der Lage *zwischen Himmel und Erde* zu wandern. 

Vielleicht kennst du die Kinder-Serie *Glücksbärchen*, dort wo diese herzigen Bärchen immer über die Regenbogen-Brücke zur Erde gerutscht sind. Auch wenn wir bereits *erwachsen* sind, so bleibt unser *inneres Kind* immer in uns am Leben und hilft uns, so manche Dinge in einem ganz anderen Licht zu erkennen, so wie es alle Kinder tun. 

Lass dich von einem Kind an der Hand nehmen, um gemeinsam mit deinem *inneren Kind* über die Regenbogen-Brücke zu rutschen, lachend, fröhlich und unbeschwert. Genau daran erinnert uns der sichtbare Regenbogen in seinen schillernden Farben, sobald wir Ihn am Himmel erblicken. 

Nach Regen folgt Sonne ..... nach Tränen folgt Lachen .... lass dich inspirieren und geniesse den nächsten Regenbogen den du siehst, um deinen inneren Kristall wieder auf-zu-laden. 

In diesem Sinne wünsche ich dir vom Herzen, das sich bald ein Regenbogen für dich zeigt, und du wieder das Gefühl spürst, ein wahres *Kristall-Kind* zu sein.

Herzlichst
Brigitte